DTSA Apnoe T *

GDL Freediving Outdoor* / DTSA Apnoe Tieftauchen*
VDST-CMAS-Apnoetaucher T* (ATS1)

Angehende DTSA*-Apnoe-Taucher sollen in Theorie und Praxis mit den Grundlagen für das Apnoetauchen vertraut gemacht werden.

(GDL = German Diver Licence)

 

Voraussetzungen

  • Mindestalter 12 Jahre
  • Bei Minderjährigen Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern und Aufklärungsgespräch durch den Ausbilder (Risiken beim Tauchen, med. Besonderheiten im Jugendalter) Empfehlung: Bei Minderjährigen sollte eine Dokumentation des Aufklärungsgespräches erfolgen 
  • Gültige Tauchtauglichkeit

 

Ausbildung

Theoretischer Teil

  • Grundlagen des Apnoetauchens
  • Tauchmedizin
  • Tauchpraxis
  • Tauchausrüstung

 

Übungen & Übungstauchgänge (mit ABC-Ausrüstung):

  • 0.1   Zeittauchen eine Minute
  • 0.2  10 m Streckentauchen in ca. 5 m Wassertiefe
  • 0.3   8 m Tieftauchen
  • 0.4   Anlegen der eigenen Ausrüstung im Wasser ohne Bodenkontakt
  • 0.5   Retten eines Apnoetauchers aus 2 bis 5 m, Transportschwimmen zum Beckenrand

 

Ausführungsregeln:

  • Die Übung 0.1 wird im Flachwasser ohne Bleigürtel durchgeführt
  • Bei den Apnoetauchgängen ist der Erlebnisfaktor zu berücksichtigen
  • Für jede Übung sind Vorbereitung (Entspannung), Atemtechnik, Schwimmstil und Tarierung zu überprüfen und ggf. zu korrigieren

 

Sicherheitsregeln:

  • Hyperventilation ist bei allen Übungen unzulässig.
  • Der Bewerber soll nach jeder Übung selbstständig seine Tauchermaske abnehmen und seinen vollständigen Namen nennen
  • Der Bleigurt muss so mit Gewichten bestückt sein, dass der Bewerber ab 3 Meter Tiefe (ohne Flosseneinsatz) auftreibt.

 

Beurkundung:
Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an dem DTSA-Kurs ist ein offizieller VDST-Einkleber für den Taucherpass.

 

Zeitlicher Rahmen

  • Zeitnahe Ausbildung nach Absprache

 

Theorie

  • 1 Tag mit Prüfung und Schwimmbadübungen

 

Praxis

  • 5 – 10 Schwimmbadeinheiten, je nach Trainingszustand
  • 2 – 5 Tauchgänge im Freigewässer, je nach Trainingszustand

 

Ort

  • Bürgerhaus Frei-Weinheim oder nach Absprache
  • Rheinwelle zu den Trainingszeiten
  • Tauchturm Monte Mare, Rheinbach
  • Freigewässer z.B: Marxweiher, Steinbruch Diez, St. Leon-Rot

 

Kosten

  • Siehe Finanzordnung
  • Eigene ABC-Ausrüstung
  • Eintritte in den Tauchturm und Fahrtkosten sind Eigenanteil
  • Eintritte für Steinbruch Diez, St. Leon-Rot und Fahrtkosten sind Eigenanteil

 

Print Friendly, PDF & Email

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training von Juni bis September:
18:00 bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad!

27.05. - 14.10. donnerstags 15:30 Uhr Tauchtreff Hunsfels

7./8. August: SK Süßwasserbiologie

4. September: Sommerfest

Die Tauchsaison nimmt Fahrt auf:

Der Hunsfels ist wieder geöffnet, im Jägerweiher und Marxweiher darf getaucht werden. Der Parkplatz am Jägerweiher ist wieder geöffnet!
Auch im St. Leoner See darf getaucht werden.
Das Dive4Life ist seit 3. Juni geöffnet.
Das Monte Mare ist wegen eines Wasserschadens durch die starken Regenfälle geschlossen!

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Sommer 2021:
Mittwoch 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad
Donnerstag 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Hunsfels

sonst:
Mittwoch   18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns