Modul DTSA * / CMAS *

Modul zum DTSA * / CMAS *

Das Modul zum DTSA * / CMAS * ermöglicht Jugendlichen bis 16 Jahren, die bereits KTSA Gold besitzen, ohne großen Aufwand das DTSA*-Brevet zu erlangen. Denn das Kinderbrevet KTSA Gold (ab 12 Jahren)  entspricht bereits dem Erwachsenen-Brevet DTSA* (ab 14 Jahren). Es werden lediglich die fünf Prüfungstauchgänge im Freigewässer absolviert.

 

 

Voraussetzungen

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Ausbildungsstufe: KTSA Gold
  • Modul zum DTSA* ist nur bis zum vollendeten 16. Lebensjahr möglich
  • Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern und Aufklärungsgespräch durch den Ausbilder (Risiken beim Tauchen, med. Besonderheiten im Jugendalter )
  • Gültige Tauchtauglichkeit
  • Mitgliedschaft im TC Flotte Flosse Ingelheim e.V
  • Anzahl der Pflichttauchgänge: 9 Freiwassertauchgänge

 

Kursziel

  • Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit den Grundsätzen für die Teilnahme an geführten Tauchgängen im Freigewässer vertraut gemacht werden.
  • Nach Abschluss des Moduls soll er an Tauchgängen, die von einem erfahrenem Taucher (mindestens VDST/CMAS**), geführt werden, sicher teilnehmen können.

 

Zeitlicher Rahmen

Theorie

  • Lehrgespräch zur Überprüfung der theoretischen Kenntnisse, keine weitere schriftliche Prüfung erforderlich

 

Praxis

  • Übungen (mit ABC): Keine weiteren Übungen erforderlich
  • Übungen (mit DTG): Es sind die fünf Übungstauchgänge des DTSA * zu absolvieren

 

Praktischer Teil mit DTG-Ausrüstung (Freigewässer)

  • TG 1/ 6- 15 m Tief / min. 15 min. / min. 1 Taucher und 1 Tauchlehrer
    • Vollständiges und korrektes Anlegen und Überprüfen der Ausrüstung vor dem Tauchgang und Versorgen der Ausrüstung nach dem Tauchgang
    • „Wiederangeln“ des herausgenommenen, losgelassenen und hinter dem Rücken hängenden Atemreglers
    • Absetzen, Wiederaufsetzen und Ausblasen der Tauchermaske in 5 Meter Tiefe

 

  • TG 2 / 6- 15 m Tief / min. 15 min. / min. 1 Taucher und 1 Tauchlehrer
    • Tarieren über den Inflator in 3 unterschiedlichen Tiefen
    • Geben von und Reagieren auf 5 Unterwasserpflichtzeichen
    • Herausnehmen des Atemreglers in maximal 5 m Entfernung zum Tauchpartner, Hintauchen zum Tauchpartner und unter Fortsetzung des Tauchganges 5 min. Atmen aus dessen Hauptatemregler

 

  • TG 3 / 6- 15 m Tief / min. 15 min. / min. 1 Taucher und 1 Tauchlehrer
    • Geschwindigkeitskontrolliertes Aufsteigen unter Wechselatmung aus dem Atemregler des Bewerbers aus der maximalen Tiefe (vom Tauchlehrer bestimmt) im freien Wasser bis auf 5 m und dann langsam an die Wasseroberfläche
    • Transportieren des „verunfallten“ Tauchpartners an der Wasser-oberfläche bis zum Ufer bzw. Boot und anschließend an Land bzw. an Bord
    • Demonstrieren der stabilen Seitenlage und der Schocklage
    • Aufzählen der nachfolgenden Maßnahmen, um die Rettungskette in Gang zu setzen

 

  • TG 4 / 6- 15 m Tief / min. 15 min. / min. 1 Taucher und 1 Tauchlehrer
    • Geschwindigkeitskontrolliertes Aufsteigen aus max. 10 m Tiefe im freien Wasser bis an die Wasseroberfläche mit einem Stopp von einer min. auf 3 m Tiefe
    • 10 min. Schnorcheln an der Wasseroberfläche in kompletter Ausrüstung
    • Orientierung: einfache Unterwasser-Navigation

     

  • TG 5 / 15 min. / min.1 Taucher und 1 Tauchlehrer
    • TG unter erschwerten Bedingungen z.B. Tiefe zwischen 15 und 25 Meter, Nachttauchen, Tauchen vom Boot, Strömungstauchen oder Tauchen bei schlechter Sicht

 

Ort

  • nach Absprache
  • Freigewässer z.B: Marxweiher, Jägerweiher, Steinbruch Diez, St. Leon-Rot

 

Kosten

  • Siehe Finanzordnung
  • Eigene ABC-Ausrüstung
  • DTG-Ausrüstung mit Anzug wird gestellt
  • Eintritte für Steinbruch Diez, St. Leon-Rot und Fahrtkosten sind Eigenanteil
Print Friendly, PDF & Email

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

26. Oktober: Baumpflanzaktion

26. Oktober: Tauchtreff im Taubertsbergbad

2./3. November: 14. Rheinwellepokal

9. November: Indoor-Klettern in Wiesbaden

23.November: Tauchtreff Dive4Life / Siegburg

Trainingszeiten in den Ferien nur mittwochs von 19 - 20 Uhr

Terminkalender

AEC v1.0.4

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Mittwoch  18.45 Uhr bis 20.00 Uhr
Donnerstag  19.45 Uhr bis 21.00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle Gau-Algesheim

Trainingszeiten in den Ferien:
Nur Mittwoch von 18.45 bis 20.00 Uhr

 
Yoga Montag 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Freiweinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen