DTSA Apnoe ***

DTSA Apnoe ***

VDST-CMAS-Apnoetaucher*** (AT3), (CMAS Apnoe***)

DTSA***-Taucher sind in Theorie und Praxis mit den Grundlagen für das Apnoetauchen unter erschwerten Bedingungen vertraut gemacht worden

 

 

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gültige Tauchtauglichkeit
  • Mitglied im VDST
  • Mitglied in der TC Flotte Flosse Ingelheim e.V.
  • DTSA**
  • 20 Apnoetauchgänge ab „DTSA Apnoe** beendet“
  • Erste-Hilfe- Kurs, nicht älter als 1 Jahr

 

Ausbildung

Theoretischer Teil

  • Grundlagen des Apnoetauchen unter erschwerten Bedingungen
  • Tauchmedizin
  • Tauchpraxis
  • Tauchausrüstung

 

Praktischer Teil mit ABC-Ausrüstung

  • 120 s Zeittauchen (statisch im Schwimmbad)
  • 60 m Streckentauchen (Schwimmbad oder Freigewässer)
  • 25 m Streckentauchen in ca. 5 m Wassertiefe in kompletter Apnoeausrüstung (Freigewässer)
  • 25 m Tieftauchen (Freigewässer)
  • Transportieren eines “verunfallten” Apnoetauchers aus 15 Meter Tiefe an die Wasseroberfläche, 25 Meter an der Wasseroberfläche und anschließend an Land bzw. an Bord. Anschließend Demonstrieren der Erste-Hilfe-Maßnahmen (Freigewässer)
  • Retten eines Apnoetauchers aus 8 – 10 m, Transport zum Ufer (Freiwasser)

 

Ausführungsregeln

  • Das Zeittauchen ist ohne Bleigürtel und Schnorchel durchzuführen.
  • Die Übungen im Freigewässer sind mit kompletter Apnoeausrüstung zu absolvieren, d.h. mit Neoprenanzug, Bleigürtel mit Gewicht (sofern erforderlich), Tauchermaske, Flossen und Schnorchel.
  • Im Rahmen der Übungen sind mindestens 4 Apnoetauchgänge zu absolvieren.
  • Bei jeder Übung sind die für das Apnoetauchen bedeutenden Techniken (bzgl. Vorbereitung (Entspannung), Atmung, Druckausgleich,  Schwimmstil, Tarierung) zu überprüfen und ggf. zu korrigieren.

 

Sicherheitsregel

  • Das Zeittauchen ist an der Oberfläche durchzuführen.
  • Hyperventilation ist bei allen Übungen unzulässig.
  • Der Bewerber soll nach jeder Übung selbstständig seine Tauchermaske abnehmen und seinen vollständigen Namen nennen.
  • Die Sichtbedingungen müssen dem Apnoe-Tauchlehrer eine Absicherung ohne Risiko ermöglichen.
  • Der Bleigurt muss so mit Gewichten bestückt sein, dass der Bewerber ab 6 m Tiefe (ohne Flosseneinsatz) auftreibt.

 

Termin

Zeitlicher Rahmen

  • Zeitnahe Ausbildung nach Absprache

 

Theorie

  • 2 – 3 Tage mit Prüfung und Schwimmbadübungen

 

Praxis

  • 5 – 10 Schwimmbadeinheiten, je nach Trainingszustand
  • 10 – 20 Tauchgänge im Freigewässer, je nach Trainingszustand

 

Ort

  • Bürgerhaus Frei-Weinheim oder nach Absprache
  • Rheinwelle zu den Trainingszeiten
  • Tauchturm Monte Mare, Rheinbach oder Dive4Live, Siegburg
  • Freigewässer z.B: Marxweiher, Steinbruch Diez, St. Leon-Rot, Kas (Türkei)

 

Kosten

  • Siehe Finanzordnung
  • Eigene ABC-Ausrüstung
  • Eintritte in deie Tauchtürme und Fahrtkosten sind Eigenanteil
  • Eintritte für Steinbruch Diez, St. Leon-Rot und Fahrtkosten sind Eigenanteil
Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training von Juni bis September:
18:00 bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad!

27.05. - 14.10. donnerstags 15:30 Uhr Tauchtreff Hunsfels

17./18. Juni: AK Gruppenführung

04. Juli: Ausflug zum Barfußpfad Bad Sobernheim

10./11. Juli: AK Tauchsicherheit und Rettung

Die Tauchsaison nimmt Fahrt auf:

Der Hunsfels ist wieder geöffnet, im Jägerweiher und Marxweiher darf getaucht werden. Der Parkplatz am Jägerweiher ist wieder geöffnet!
Auch im St. Leoner See darf getaucht werden. Dort werden Schnelltests verlangt, die aber ohne Terminvorbuchung vor Ort gemacht werden können.
Das Dive4Life ist seit 3. Juni geöffnet.
Das Monte Mare öffnet am 9. Juli.

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Sommer 2021:
Mittwoch 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad
Donnerstag 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Hunsfels

sonst:
Mittwoch   18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns