Landesjugendlager 2019

Wie jedes Jahr fand vom 19.-23. Juni 2019 über Fronleichnam das Landesjugendlager des LVST in Altrip am Jägerweiher statt.

Mittwochs war der Anreisetag für unsere 100 TeilnehmerInnen!

Kaum waren die Vereine angereist, ging es auch schon los mit dem Aufbau von Gerätezelten, Küchenzelt und privaten Zelten. Nach dem anstrengenden Aufbau freuten sich alle auf das kalte Wasser aus dem Kühlanhänger und das Essen.

Für die nächsten Tage stand ein strammes Programm auf dem Plan:

Orientierung, KTSA Silber, KTSA Gold, DTSA Bronze (unsere Täuflinge) und DTSA Silber sollten gemacht werden, außerdem würde es 19 Sprotten geben, d. h. 19 Teilnehmer, die zum ersten Mal im Jägerweiher Tauchen waren. Es wurden auch viele Spaßtauchgänge gemacht, denn Tauchen lernt man am besten durch tauchen. Außerdem macht Tauchen Spaß – niemandem wird im Landesjugendlager langweilig. Es gibt ja schließlich genug See für alle.

Jeden Abend um 21:30 Uhr versammelten sich die Jugendleiter der teilnehmenden Vereine, um die nächsten Tage vor Ort nochmal mit allen genau zu besprechen.

Noch am ersten Tag wurden die Dokumente der Tauchanwärter eingesammelt um durch gecheckt zu werden, damit am Donnerstagvormittag gleich am Morgen mit der Tauchausbildung begonnen werden konnte.

Am Donnerstagmorgen wurden nach dem Frühstück die Tauchlehrer mit ihren jeweiligen Schülern bekannt gemacht, die ersten Tauchgänge wurden geplant und einige Prüflinge machten auch schon gleich den ersten Tauchgang. Die Ausbildung fand hauptsächlich im Jägerweiher statt, der sich direkt an dem Gelände unseres Aufenthaltes befindet, dem Campingplatz „Blaue Adria“, aber auch vereinzelt am Marxweiher, der auch nicht weit weg liegt. 

An den sehr heißen Tagen konnten unsere TeilnehmerInnen nicht genug vom kühlen Nass bekommen und so wurde außerhalb vom Tauchen die meiste Zeit am/im Wasser verbracht.

Freitags ging es nach den jeweiligen Briefings wieder ins Wasser, für manche sogar nochmal im Dunklen beim Nachttauchgang. Trotz der diesjährigen Mückenplage war aber auch dieser Tag bzw. Abend ein voller Erfolg und alle hatten Spaß. Abends, bevor sich alle zum Nachttauchen bereit machten, wurden in der Jugendleitersitzung die T-Shirts ausgegeben.

Samstags wurden die letzten für die Ausbildung relevanten Tauchgänge gemacht und im Laufe des Tages wurden alle Vorbereitungen für die alljährliche Tauchertaufe und den beliebten Fotowettbewerb getroffen. Bilder konnten bis mittags bei unserer Pressewartin eingereicht werden, damit sich die Jury rechtzeitig auf die Gewinner der jeweiligen Kategorien („unter 14“ und „über 14“) einigen konnten. Das Motto des diesjährigen Fotowettbewerbs war „Gemeinschaft im, unter und über Wasser“. Gewonnen haben

in der Kategorie „unter 14“:

  • 1. Platz: Fenja Bohn, Flotte Flosse
  • 2. Platz: Milan P., Binger Tauchsportclub
  • 3. Platz: Samuel S., Binger Tauchsportclub

in der Kategorie „über 14“:

  • 1. Platz: TC Klingenmünster
  • 2. Platz: Lisa K., Moby Dick
  • 3. Platz: Johannes Gruber, Flotte Flosse

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger des Fotowettbewerbs!

Die Sieger des Fotowettbewerbs wurden am Abend der Tauchertaufe auch von Neptun höchstpersönlich gelobt, bevor er sich der 11 Täuflinge annahm.

Bevor die tatsächliche Taufe anfing, wurden die Jugendlichen in Gruppen eingeteilt, um sich wahlweise in einem Volleyball- oder Brennball-Turnier bei Neptun als würdig zu erweisen. Außerdem begann sich die Gruppe der Täuflinge gemeinsam mit ihrem Gruppenleiter auf ihre Begegnung mit Neptun vorzubereiten, indem sie einen Tanz einstudierten, den sie Neptun und dem Rest des Lagers präsentieren mussten. Damit war es Neptun aber noch nicht genug und die Täuflinge mussten ihre künstlerischen Fähigkeiten in einer Runde Taucher-Activity unter Beweis stellen. Nach einer kurzen Dankesrede unseres Landesjugendwartes und unserer Präsidentin ging es weiter mit der Taufe. Nachdem sich die Täuflinge Neptun gegenüber als würdig erwiesen hatten, ging es mit Fackeln und in Bade- bzw. Tauchbekleidung runter an den See, wo die Täuflinge von Neptun im Wasser auf ihren Tauchernamen getauft wurden, ein Feuerwerk im Hintergrund inklusive. Den letzten Abend ließen wir gemütlich ausklingen. Entweder gemeinsam am Lagerfeuer oder in kleiner Runde.

Da war er auch schon, der Sonntagmorgen. Unser Abreisetag.

Alle Vereine haben an ihren Plätzen hervorragend für Ordnung gesorgt und gemeinsam wurde gegen Vormittag das Küchenzelt abgebaut, bevor sich jeder auf den Heimweg machte. Es war ein sehr schönes und gelungenes Landesjugendlager.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Vereinen für das gelungene Lager und freuen uns jetzt schon auf das Landesjugendlager 2020!

Bericht: Lara Erlenbach
Fotos: Julian, Kai und die Preisträger des Fotowettbewerbes

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

25. August: Barfußpfad Bad Sobernheim

1. September: Tauchtreff Jägerweiher

15. September: Tauchtreff Marxweiher

21. September: 44. Landesjugend- Meisterschaft Rheinland-Pfalz

Trainingszeiten in den Ferien nur mittwochs von 19 - 20 Uhr

Terminkalender

AEC v1.0.4

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Mittwoch  18.45 Uhr bis 20.00 Uhr
Donnerstag  19.45 Uhr bis 21.00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle Gau-Algesheim

Trainingszeiten in den Ferien:
Nur Mittwoch von 18.45 bis 20.00 Uhr

 
Yoga Montag 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Freiweinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen