Mallorca 2022

Sebastian und Andreas haben im April 2022 die einzige VDST-Tauchbasis auf Mallorca ausprobiert.

Die Tauchbasis „Petrodivers” liegt im südöstlichen Teil der Insel im kleinen Hafen von Portopetro, der direkt an das bekannte Cala D’Or angrenzt. Für Leute ohne Auto bietet die Tauchbasis einen Shuttleservice an, der einen vom Hotel abholt und zurückbringt.

Wir waren in der Vorsaison da und der Betrieb war noch sehr ruhig. Die Hauptsaison ist von Juni bis September. Ende April waren die Lufttemperaturen sehr angenehm, aber die Wassertemperaturen noch ziemlich kühl (14-16°C). Ein 5 mm oder 7 mm Tauchanzug und eine Eisweste sind daher absolut empfehlenswert. Im Sommer steigen die Wassertemperaturen aber bis auf 28°C.

Alle Tauchgänge erfolgen per Bootsausfahrt. Von der Basis liefen wir etwa 100 m zur Anlegestelle und stiegen über den Bug ins Boot. Zusätzliche eingebaute Trittstufen erleichtern den Einstieg. Aus dem Wasser kommt man über eine fest installierte Leiter. Das Schlauchboot fasst bis zu 12 Taucher, in der Hauptsaison kann noch ein zusätzliches Boot eingesetzt werden.

Wir haben einen Vormittags- und einen Nachmittagstauchgang gemacht, aber in der Hauptsaison werden bis zu 5 Ausfahrten pro Tag angeboten.

Die Basis verfügt über einen eigenen Luftkompressor (Bauer), aber kein Nitrox. Sämtliche Ausrüstung lässt sich ausleihen und ist ordentlich gepflegt, wie die Tauchbasis überhaupt. Die recht geringe Zahl der Boxen könnte in der Hochsaison knapp werden, daher ist eine rechtzeitige Reservierung zu empfehlen.

Es gibt zahlreiche Tauchplätze, von denen die nächsten (Cala Llamp & Cala Egos) in 10 Minuten per Boot zu erreichen sind. Die Fahrt zur Cala sa Nau dauert 20 Minuten. Dort gibt es auf 7 m Tiefe eine schöne, ca. 60 m lange Höhle mit Stalagmiten und Stalaktiten.

Ansonsten bieten die Tauchplätze reichlich Rifflandschaften, Seegraswiesen, ein paar Korallen und vielerlei Meerestiere, vornehmlich Oktopoden, Muränen und Barrakudas, sowie viel Schwarmfisch. Jahreszeitlich bedingt konnten wir viele Jungfische beobachten.

Das gutgelaunte Team um den Basisleiter Randy mit seiner Partnerin Katrin, dem Skipper Ramin und den Tauchguides Werner und Lucas war sehr nett, hilfsbereit und auf Sicherheit bedacht, insbesondere beim Einstieg ins Boot und beim Ausstieg in voller Tauchmontur. Die gängige Sprache ist natürlich Deutsch, es wird aber auch Englisch und Spanisch gesprochen.

Wenn man mal für sein Taucherlebnis nicht so weit fliegen will, ist man hier auf Mallorca gut aufgehoben.

Bericht: Sebastian und Andreas

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Ab sofort gelten wieder die normalen Trainingszeiten wie vor Corona!

Mittwoch 19 - 20 Uhr
Donnerstag 20- 21 Uhr

Alle Termine werden im Terminkalender angezeigt!

Achtung: Cyanobakterien im Marxweiher! Maximale Tauchtiefe 8 m!

13. Mai - 30. September Tauchtreff Hunsfels immer freitags 15 Uhr

25./26. Juni: 50-Jahr-Feier LVST im Hunsfels

02./03. Juli: AK Tauchsicherheit & Rettung

09. Juli: Ausflug zum Barfußpfad

18./21. Juli: Projektwoche SMG

23./24. Juli: SK Süßwasserbiologie

Trainingszeiten

 

Flossenschwimmen, Apnoe, Tauchen
Mittwoch       18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Schnuppertauchen: Infos hier

Yoga
Montag           18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns