Mitgliederversammlung 2016

Am 15.02.2014 fand unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung im Bürgerhaus Frei Weinheim statt.

Zunächst wurde in der Küche das Buffet aus den mitgebrachten leckeren Speisen bereitet, sozusagen als Ansporn, die zu bewältigenden Tagespunkte zügig abzuarbeiten. Dann ging es an die Arbeit:

Nach der Begrüßung durch unsere Vorsitzende Ines und den üblichen Feststellungen über die ordnungsgemäße Einladung und die Beschlussfähigkeit, ließ Ines die Tagesordnung genehmigen. Der Antrag, die Diskussion über die noch zu beschließende Finanzordnung vorzuziehen, wurde abgelehnt.

Den Anfang machte unsere Jugendwartin Ann-Kathrin. Sie gratulierte allen Mitgliedern, die im vergangenen Jahr ein Brevet gemacht haben. Außerdem berichtete von den verschiedenen Aktionen, wie Kletterwald und Jugendlager und machte dabei auch gleich Werbung für das Bundesjugendtreffen 2016  in Neuss und das LaJuLa in Altrip. Bei der Gelegenheit wurde der Vorschlag gemacht, doch auch mal ein Tauchlager für Erwachsene zu veranstalten, denn unsere Jugend hat die Möglichkeit an gleich drei Tauchlagern teilzunehmen, während uns Erwachsenen nur ein einziges Tauchlager offen steht.

Unser stellvertretender Vorsitzender Georg konnte was die Vorschau auf das Jahr 2016 anging nicht mehr viel neues hinzufügen, also informierte er uns über die Finanzierung und den Kauf des neuen Kompressors. Außerdem ging er nochmal auf die Entwicklung unseres Vereines ein: Ende 2013 von 15 Gründungsmitgliedern gegründet verzeichnet der Verein Anfang 2016 bereits über 50 Mitglieder, darunter auch viele Jugendliche. Unsere Mitglieder verteilen sich auf 3 Sparten: Tauchen, Apnoe und Yoga. „Schuld“ an dem Zustrom neuer Mitglieder sind verschiedene Aktionen, wie zum Beispiel der Tauchcontainer auf dem Sporterlebnistag in Ingelheim und das inzwischen schon zum zweiten Mal stattgefundenen Tauchprojekt im SMG. Auch im  diesen Jahr wird wieder ein Tauchprojekt stattfinden.

Darauf folgte der Bericht unseres Kassenwartes Christoph, bei dem er sehr anschaulich die Einnahmen und Ausgaben im letzten Jahr darstellte und uns informierte, was alles für eine Etatplanung für das folgende Jahr vonnöten ist und wie sich der Etat verändern wird, wenn die große Ausgabe für einen eigenen Kompressor weg fällt und dadurch sich auch der Posten für die Füllung der Flaschen verringert. Martina und ich als Kassenprüfer berichteten, dass wir die Kasse geprüft und für gut befunden hätten und beantragten die Entlastung der Vorstandschaft, der auch niemand widersprach.

Danach folgten nun turnusmäßg die Neuwahlen des stellvertretenden Vorsitzenden,des Schriftführers und des Kassenwartes. Unter der bewährten Regie unseres Wahlleiters Mathias wurde Georg als stellvertretender Vorsitzender in einer offenen Wahl kurz und schmerzlos bestätigt. Auch Ralph wurde in einer offenen Wahl zu unserem neuen Schriftführer gewählt. Für den Posten des Kassenwartes standen zwei Kandidaten zur Auswahl. In einer geheimen Wahl wurde Martina zum neuen Kassenwart gewählt, was zur Folge hatte, dass jetzt auch noch ein neuer Kassenprüfer gewählt werden musste, denn schließlich macht es wenig Sinn, selbst die eigene Kassenführung zu prüfen. Neuer Kassenprüfer wurde Manfred und damit war die Wahl abgearbeitet. Ines bedankte sich bei Christoph für die von ihm geleistet Arbeit und damit gingen wir zum letzten Punkt über, nämlich ein Beschluss über eine Satzungsänderung. Da ging es um eine Finanzordnung und eine Reisekostenordnung. Das warf heftige Diskussionen auf, bei denen wir aber nicht wirklich weiterkamen, weil von zwei Vorschlägen über eine neue Finanzordnung nur eine den Mitgliedern vorlag. Deswegen wurde die Diskussion auch vertagt.

Danach wurde endlich das Buffet eröffnet. Besonderen Zuspruch hatten die Selfmade-Burgers der Familie Senger, aber auch die Salate und die ganzen andere Leckereien, u. a. gebackene Flossen-Brötchen fanden reißenden Absatz. Und auch Maurices Stereoanlage kam endlich zum Einsatz…

 

Bericht: Conny
Fotos: Kai

 

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training, Yoga und alle anderen geplanten Veranstaltungen fallen im November, Dezember und wahrscheinlich auch darüber hinaus coronabedingt aus!!!

Die Tauchtheorie findet per Skype statt.

28. November: DTSA**/***-Theorie      9:30 bis 13:00 Uhr

05. Dezember:  DTSA*-Theorie              9:30 bis 13:00 Uhr 

09. Dezember: DTSA**/***-Theorie        18:30 bis 20:00 Uhr 

16. Dezember: DTSA*-Theorie            18:30 bis 20:00 Uhr 

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Mittwoch   19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

 
Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen