Ägypten – 2015, 2017

Unsere Vereinsfahrt 2020 hätte uns wieder nach Coraya Bay bei Marsa Alam/Ägypten geführt – aber dann kam Corona…

Wir sind ja nicht zum ersten Mal dort. Hier gibt’s ein paar Impressionen von unseren vergangenen Vereinsfahrten nach Coraya Bay. Wir haben im Jaz Solaya gewohnt und haben bei den Coraya Divers viele schöne Tauchgänge gemacht. Hier findet ihr den Bericht über unsere Vereinsfahrt 2017.

Das Hausriff Marsa Umm Gerifat liegt sehr geschützt und lässt sich auch bei starkem Wind sicher betauchen. Der Einstieg ist von einer Plattform aus direkt in der Bucht. Zu dieser Plattform gelangt man über einen Steg, der über das Riffdach führt. Dort bekommt man seine Flasche und das nötige Blei. Dann macht man nur noch einen großen Schritt und befindet sich mitten im Aquarium…

Zum Appetit machen gibt’s hier einige Fotos, die Kai 2015 aus dem Tauchurlaub mitgebracht hat, denn in den Herbstferien 2015 waren Ines, Kai, Rachel, Georg, Christoph und Paul schon einmal bei den Coraya Divers. Auf dem ersten Foto ist die Hotelanlage zu sehen und die Unterwasserfotos stammen alle aus dem Hausriff direkt vor der Anlage. Ich habe sie noch um einige Fotos von 2017 ergänzt.

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training in der rheinwelle voraussichtlich ab dem 17. November wieder möglich, zwar weiterhin unter Corona-Bedingungen, aber ohne Beschränkung der Teilnehmerzahl.
Leider ist die Trainingszeit nicht besonders kinderfreundlich und das Training findet im Wechsel mit anderen Vereinen statt, sodass wir nicht jede Woche trainieren können.
Mittwoch 20:15 - 21:15 Uhr
Donnerstag 20:15 - 21:15 Uhr

11. Dezember: Weihnachtsfeier

 

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

prä-Corona und hoffentlich auch irgendwann wieder post-Corona:
Mittwoch   18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns