AK Orientierung 2021

Flotte Flosse AK OT-Ausbildung unter Wasser mit Maske und über Wasser auch mit Maske

Nach vielen virtuellen Theoriestunden und abschließender Theorieprüfung Ende März für die DTSA*-***-Ausbildung von November bis März, konnten wir endlich im Freigewässer TAUCHEN. Markus unser 1 Stern-Anwärter hat mit Annka erfolgreich seine ersten Taucherfahrungen im Marxweiher gemacht. Auf dem Ausbildungsprogramm stehen die verschiedenen Aufbaukurse und viel Üben für die nächste Ausbildungsstufe.
 
Unser Ausbildungsgewässer „vor Ort“ ist der Hunsfels-Steinbruch. Für die Ausbildung habe ich den Donnerstagnachmittag gebucht. Die Aufbaukurse beinhalten meist 4 Tauchausbildungstauchgänge, so habe ich den Freitagnachmittag dazu gebucht.
 
Der erste Kurs war der AK Orientierung. Auch da mussten sich die Teilnehmer die Theorie selbstständig über die VDST-Plattform erarbeiten. Nach erfolgreichen Abschluss gab es ein Zertifikat vom VDST. Zur Vorbereitung haben wir am Dienstag eine Stunde die Theorie via MS Teams nachbereitet und die die Praxis vorbereitet.
 
Am Donnerstag wurde der erste Teil absolviert: natürliche Orientierung, jeweils 2 Tauchgänge und jeder TG ca. 30 Minuten. Wir waren alle im Nasstauchanzug unterwegs und anfänglich war es beim Einstieg etwas frisch aber dann überwog das Gefühl endlich wieder schwerelos zu schweben und unter Wasser war die natürliche Orientierung durch die guten Sichtverhältnisse kein Problem. Alle haben ohne Probleme die natürliche Orientierung gemeistert. Kaum waren wir fertig, hat es nach dem Debriefing so richtig geschüttet. Sehr gut, dass wir unter dem stabilen Zelt schön trocken geblieben sind.
 
Am Freitag und endlich mal im Sonnenschein, erfolgte die Ausbildung mit Kompass. Natürlich zuerst das Ablaufen des Kurses und das Üben mit und ohne Handtuch. Sehr angenehm war, dass wir Platz hatten und die Taucher waren absolut unter sich. Bei allen funktionierte es sehr gut bis gut. Beim Dreieck-Kurs haben alle den Ausgangspunkt perfekt getroffen, beim Viereck-Kurs war das schon etwas schwieriger. Beim letzten Tauchgang konnten dann alle entspannt die Unterwasserlandschaft (mit Sonne von oben) genießen, die Fischschwärme und wer Glück hatte, die große Forelle beobachten.
 
Tauchen lernt man durch Tauchen und alle waren voll konzentriert und sind sich sicher, dass das Tauchen für sie im Moment der schönste Sport ist. Und das, obwohl die Wassertemperaturen im Hunsfels in 4 m Tiefe mit 12°C und in 10 Meter Tiefe mit 10°C noch ca. 2-3°C kälter als im Marxweiher sind.
 
Abschließend möchte ich mich bei unseren Tauchlehren Annka, Steven und unserem 4 Stern-Taucher Kai für ihre Unterstützung bedanken und alle interessierten Taucher für die nächste Ausbildungen motivieren:
  • Apnoe mit Moni am 12./13. Juni
  • AK Gruppenführung am 17./18. Juni.
 
Die Organisation in Hunsfels ist super, wir konnten zwischendurch füllen, hatten Platz beim Umziehen und beim Tauchen.
Vielen Dank an Rüdiger und sein Team!
 
Durch die Initiative proHallenbad ist die Zusammenarbeit der beiden Ingelheimer Tauchclubs intensiver geworden, sodass wir uns gegenseitig in der Ausbildung unterstützen und auch Tauchschüler von der Koralle bei der Ausbildung mitmachen. Winfried (Vorsitzender Koralle) hat am Freitag eine kurze Stippvisite bei uns gemacht.
 
Natürlich ist das Tauchen unter Corona-Bedingungen etwas anders:
Abstand halten, alle mit Masken, nicht nur unter Wasser , sondern auch über Wasser beim Briefing, Gerätecheck, Logbuch schreiben usw.
 
Liebe Grüße
Eure Ausbildungsleiterin Ines
 
Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training von Juni bis September:
18:00 bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad!

27.05. - 14.10. donnerstags 15:00 Uhr Tauchtreff Hunsfels

17. September: AK Nachttauchen

23.-26. September: Interdive Friedrichshafen

25. September: UW-Video-Kurs

4. Oktober: Mitgliederversammlung

Es darf getaucht werden:
Der Hunsfels ist geöffnet, im Jägerweiher und Marxweiher darf getaucht werden. Der Parkplatz am Jägerweiher ist wieder geöffnet!
Auch im St. Leoner See darf getaucht werden.
Das Dive4Life ist seit 3. Juni geöffnet.
Das Monte Mare ist seit dem 3. August wieder geöffnet.

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Sommer 2021:
Mittwoch 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad
Donnerstag 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr Tauchtreff im Hunsfels

sonst:
Mittwoch   18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns