AK Gruppenführung am 17. und 18. Juni

Nach dem AK Orientierung ist auch der AK Gruppenführung Voraussetzung für DTSA**.

Dieser Kurs besteht aus einen Theoriemodul und 4 kurzen ca.20 – 30 Minuten langen Praxistauchgängen. Leider ist die Theorie für diesen Kurs noch nicht über die VDST-Plattform verfügbar, so wie beim AK Orientierung.

So haben Annka und ich am Montagabend für die Teilnehmer ca. 2, 5 Stunden die Theorie via Teams gelehrt. Das Interesse war groß. Alle haben sich vorbereitet und dadurch wurden interessante Fragen gestellt und es wurde konstruktiv diskutiert.

Die Termine für die Praxistauchgänge hatte ich  im Hunsfels schon lange vorhergebucht und das hat wieder perfekt geklappt. Viele kamen aus der Nähe und haben sich etwas früher freigenommen, um pünktlich um 15:00 Uhr am Steinbruch zu sein. Die Gruppen und Aufgaben (Boje setzten usw.) hatte ich vorher eingeteilt, sodass jeder in einer 3er Gruppe und in einer 4er Gruppe tauchen konnte und auch die Sicherung wurde entsprechend eingeteilt.

Wir waren wieder 3 TLs (Annka / Steven/ Ines), die in den Gruppen getaucht sind und zwar nicht tiefer als 10 m, was durchaus ausreichend war! Auch die für den Hunsfels schlechte Sicht (2 – 3 Meter) war in den Gruppen kein Problem. Im Gegenteil: So mussten alle eng zusammen bleiben!

Rüdiger hatte wegen der Hitze am Einstieg für jeden Taucher Wasser bereitgestellt. Das Angebot wurde dankbar angenommen. Immerhin waren das  mit 34 °C die heißesten Tage bis jetzt.

Die Gruppenführung absolvierten alle sehr gut und jeder merkte, wie er durch das regemäßige Tauchen seinen Tauchstil verbesserte und auch die Kommunikation unter Wasser wurde geübt, was natürlich auch die Sicherheit beim Tauchen verbessert. Durch das schrittweise Reduzieren vom Blei und eine bessere Atemtechnik konnten einige inzwischen ihre Tauchlage und Luftverrauch optimieren und die haben dann den anderen Tipps geben können.

Conny und Kai haben am Freitag einen Orientierungstauchgang in 30 Meter gemacht und den beiden war bei Außentemperaturen von 34°C ganz schön kalt. (Conny: Um genau zu sein hatte das Wasser da unten frische 4°C, obwohl mein Tauchcomputer vor lauter Schreck auch mal nur 2°C angezeigt hat.)

Durch das ausführliche Briefing und Debriefing verging die Zeit wie im Flug. Jetzt kann noch etwas für die Prüfungstauchgänge geübt werden und dann steht dem erfolgreichen Abschluss nichts mehr im Weg. Auch die Sicht wird auch langsam besser.

Nächste Termine:

  • Donnerstags Ausbildungstauchgänge mit Abnahmen
  • Schwimmbadabnahmen den 30 Juni 17:45 Uhr Freibad Ingelheim
  • Am Donnerstag, dem 1. Juli gibt es  Möglichkeit für Apnoeabnahmen mit Moni. 15:00 Uhr Hunsfels
  • AK Tauchsicherheit und Rettung am Wochenende 10. und 11. Juli
    Theorie via Teams am Mo. dem 5. Juli 18:00 Uhr
  • Seminar SK Süßwasserbiologie am Wochenende  7. und 8. August

 

Euer Flotte Flosse-Ausbildungsteam

Annka, Moni, Steven und Ines

Fotos: Markus und Kai

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training von Juni bis September:
18:00 bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad!

27.05. - 14.10. donnerstags 15:30 Uhr Tauchtreff Hunsfels

7./8. August: SK Süßwasserbiologie

4. September: Sommerfest

Die Tauchsaison nimmt Fahrt auf:

Der Hunsfels ist wieder geöffnet, im Jägerweiher und Marxweiher darf getaucht werden. Der Parkplatz am Jägerweiher ist wieder geöffnet!
Auch im St. Leoner See darf getaucht werden.
Das Dive4Life ist seit 3. Juni geöffnet.
Das Monte Mare ist seit dem 3. August wieder geöffnet.

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Sommer 2021:
Mittwoch 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad
Donnerstag 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Hunsfels

sonst:
Mittwoch   18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns