Ausbildungslager St. Leon-Rot 2018

Das traditionelle Ausbildungslager am St. Leoner See gibt es bereits seit  5 Jahren 

obwohl wir noch immer ein junger Verein sind. In diesem Jahr feiern wir am 9. November unseren 5. Geburtstag.  

Das verlängerte Wochenende über Christi Himmelfahrt ist ideal für diese Veranstaltung. Die Theorie wird in der Wintersaison vermittelt und im Frühjahr durch die Prüfung abgeschlossen. Der Schwimmbadteil wird in der Rheinwelle beim Training geübt und die Tauchgänge, die im Freigewässer absolviert werden müssen, werden in den Tauchtürmen geübt, auch mit 7mm Neopren. So gerüstet und vorbereitet kann jeder der Prüflinge seine Prüfungstauchgänge mit DTG und die Freigewässer-Apnoetauchgänge absolvieren.

Der Vorteil an der Location St. Leoner See ist, dass es verschiedenen Optionen gibt: Man kann klassisch Camping machen mit Zelt und Schlafsack, einige kommen mit ihrem Campingbus und in den letzten Jahren  haben immer mehr das Angebot mit den feststehenden Hütten wahrgenommen. (Die Hütten buchen wir mittlerweile 2 Jahre im voraus!) Viele kommen auch als Tagesgäste, denn auch das ist möglich, wenn man nicht die kompletten 4 / 5 Tage frei bekommt und von der Entfernung her ist dies auch realisierbar.

Im Vorfeld gibt es einiges zu organisieren: Wer möchte welche Abnahmen machen, Ausrüstungen für die Mitglieder zusammenstellen, die Übernachtungen (wer belegt welche Hütte und welchen Zeltplatz) mit dem Campingplatz final abgleichen.

Dass wir als Verein die ca. 15 Ausbildungen nicht alleine stemmen können, ist auch klar! Es sind schon einige Prüfungstauchgänge zu absolvieren, um die Qualität der Ausbildung zu gewährleisten und deshalb benötigen wir Unterstützung! Deswegen sind mittlerweile befreundete Tauchlehrer ein fester Bestandteil in der Ausbildung an diesem Wochenende. Auch die andere Perspektiven der Ausbilder sind für die Prüflinge interessant, auch wenn es die Prüfungstauchgänge schwieriger macht. Aber tauchen lernt man durch tauchen und das am besten nicht immer mit dem gleichen TL!

Ich möchte mich auf diesen Weg bei Axel (meinem Kollegen) und seiner Frau Jutta ganz herzlich bedanken, dass sie uns zu zweit als TL2  bei der Silberausbildung unterstützt haben. Annka konnte so ihre TL1-Hospitation so bei „vereinsfremden“ TLs  durchführen! Auch habe ich mich gefreut, dass Claudia (CMAS ***) und Torsten (TL2) aus Baden uns wie in jedem Jahr bei der Ausbildung geholfen haben. Durch sie konnten die DTGs in Bruchsal schnell und unproblematisch gefüllt werden. (Claudias Taco-Salat ist mittlerweile auch Kult und immer wieder ein Highlight! Auch Connys Alternative zur Weihnachtsfeier ist sehr gut, aber Original ist Original!) 

Für die Kindertauchausbildung hat uns Simone vom Landesverband am Freitag unterstützt: Lieben Dank, dass du noch so kurzfristig vor deinem Urlaub helfen konntest!

In diesem Jahr kam unsere Apnoe-Expertin Moni am Samstag zum Einsatz. Allen Apnoebegeisterten hat es einen Riesenspaß gemacht, mit Moni ihre Fähigkeiten zu verbessern und neues zu lernen. Wir werden einen Tag Apnoe-Tief- und Streckentauchen als festen Bestandteil in St. Leon-Rot mit aufnehmen!

Steven war auch schon mehrere Jahre in St. Leon-Rot dabei und hat uns unterstützt. Es hat es gefreut, dass er in unseren Verein eingetreten ist und im Ausbildungsteam als TL2 einen festen Platz bekommen hat. Somit konnte ich ihn für Bronze- und Silber- Ausbildung die ganze Zeit über einplanen.

Der Wettergott war am Donnerstag gegen uns, aber  wir waren unter Wasser und im Neo konnte uns der Dauerregen nicht ärgern.

In diesem Jahr haben wir unsere erstes Ehrenmitglied aufgenommen die Flotte Lotte. Sie kam am Freitag bei den Erste-Hilfe-Übungen zum Einsatz: Geübt wurde die stabile Seitenlage, Schocklage und Reanimation. Alle machten mit! Reanimieren konnte jeder im richtigen Rhythmus zu „Nightfever“ von den BeeGees als Endlosschleife aus der Musikbox. Die Flotte Lotte machte ihren Job sehr gut und korrigierte sofort, wenn nicht an der richtigen Stelle gedrückt wurde, durch Verweigern des Klack-Tons. Somit wurde sie als vollwertiges Mitglied aufgenommen!

Abwechslung bietet immer die Wasserskibahn. Viele sind selber gefahren, aber das Zusehen hat auch  immer wieder einen hohen Unterhaltungswert.

Als Resümee kann ich sagen: Es war ein gelungenes Wochenende! 12 Taucher konnten ihre DTSA*/** oder ***-Ausbildung abschließen. Wir waren teilweise 25 Taucher unter Wasser, inklusive der Apnoetruppe, die von Land aus von den anderen 15 Mitgliedern gut zu beobachten war. Da war Aktivität und auch Abwechslung und für jeden was dabei!

Ich freue mich auf eine schöne Tauchsaison und die Vorbereitungen für das nächste Jahr in St. Leon-Rot laufen schon auf Hochtouren. Räume für die Silber/Gold-Ausbildung für  Oktober, November und Dezember sind gebucht. Eventuell werden wir im neuen Jahr die Theorie im neuen WBZ in Ingelheim durchführen. Dem Wunsch nach Apnoe-Ausbildung (Theorie und Schwimmbadteil) werden wir auch nachkommen.

Herzlichen Dank an alle, die für das gute Gelingen ihren Beitrag geleistet haben!

Eure Ausbildungsleiterin

Ines

 

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training, Yoga und alle anderen geplanten Veranstaltungen fallen im November, Dezember und wahrscheinlich auch darüber hinaus coronabedingt aus!!!

Die Tauchtheorie findet per Skype statt.

28. November: DTSA**/***-Theorie      9:30 bis 13:00 Uhr

05. Dezember:  DTSA*-Theorie              9:30 bis 13:00 Uhr 

09. Dezember: DTSA**/***-Theorie        18:30 bis 20:00 Uhr 

16. Dezember: DTSA*-Theorie            18:30 bis 20:00 Uhr 

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Mittwoch   19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

 
Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen