German Diver Licence

Zum Start des Jahres 2021 erweitert der Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) sein Brevetierungsprogramm. Unter dem Motto “GERMAN DIVER LICENCE – Zukunft neu gestalten” führt der VDST eine neue Brevetierung ein.

 Mit der neu eingeführten „German Diver Licence“ bekommt das bekannte und bewährte ‚DTSA‘, das Deutsche Tauchsportabzeichen, einen internationalen Titel. Die German Diver Licence ist die umfassendste Ausbildung für alle Sporttaucherinnen und Sporttaucher in Deutschland und nun auch weltweit. Sie wird vom Verband durch seine Tauchlehrerinnen und -lehrer ausgebildet, ist nach ISO-Standards und von der EUF zertifiziert, damit ist sie weltweit gültig.

Pressemeldung vom 22.01.2021:

Wer DTSA kennt, kennt eigentlich auch schon die German Diver Licence. Denn die German Diver Licence ist vielmehr die Neubezeichnung und der internationale Titel des traditionellen „DTSA“, des Deutschen Tauchsportabzeichens. Die German Diver Licence beinhaltet alle Elemente der bekannten, umfassenden und sicheren DTSA-Ausbildung und -Brevetierung. In der Ausbildung selbst und auch in den Ausbildungsberechtigungen der VDST-Tauchlehreinnen und Tauchlehrer ändert sich nichts. Mit dem neuen Brevet (Tauchschein) wagt der VDST selbstbewusst den Schritt raus aus der nationalen Beschränkung auf die Weltbühne des Sporttauchens. Damit trägt der VDST auch sein Verbandsslogan „Tauchen Made in Germany“ in die Welt und alle können von dessen ungebrochenem Qualitätsnimbus profitieren. Und ganz praktisch hat die German Diver Licence für die weltweit verbreiteten VDST-Dive Center einen riesigen Vorteil: Mit diesem Brevet können sie nun die besondere Qualität der VDST-Ausbildung dokumentieren.

Für seine Tauchlehrerinnen und Tauchlehrer (VDST-TL) hat der VDST die German Diver Licence auch gleich in das VDST-Onlinesystem für die Ausstellung von Tauchscheinen, die sogenannte Online-Brevetierung, integriert. Jeder registrierte VDST-TL hat bereits heute schon den vollen Zugriff und kann somit ab sofort international gültige Tauchscheine ausstellen.

Die German Diver Licence

  • ist ein international anerkanntes und gültiges Brevet des VDST.
  • ist ein eigenständiges, CMAS-unabhängiges Brevet.
  • kann von VDST-Dive Centern weltweit u.a. auch an Ausländer verkauft werden.
  • wird in Deutschland mit der CMAS-Karte herausgegeben.
  • ist nach ISO von der EUF zertifiziert: geprüfte Sicherheit in der Ausbildung

 

Die German Diver Licence ist vom VDST und die German Diver Licence ist der VDST!

Die Abbildung zeigt die Vorder- und Rückseite der neuen German Diver Licence-Karte für den Taucher. Weitere Kartenkategorien sind bspw. „Instructor/Tauchlehrer“ oder auch „Spezialkurs/Speciality“.

Alle German Diver Licence-Karten, alle Kurse und weitere Informationen sind zu finden unter www.german-diver-licence.de.

Fragen und Anregungen können jederzeit an hello@german-diver-licence.de gerichtet werden.

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training, Yoga und alle anderen geplanten Veranstaltungen fallen seit November coronabedingt aus!!!

Das LaJuLa 2021 ist wegen Corona abgesagt!

Auch unser Ausbildungslager 2021 ist wegen Corona abgesagt!

Beginn der Tauchsaison mit Hindernissen:
Der Hunsfels soll am 8. Mai wieder öffnen, im Jägerweiher und Marxweiher und auch im St. Leoner See darf getaucht werden, obwohl der Campingplatz geschlossen ist. Am Jägerweiher ist allerdings der Parkplatz gesperrt.

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Sommer 2021:
Mittwoch 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr im Ingelheimer Freibad
Donnerstag 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr im Hunsfels

sonst:
Mittwoch   18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns