LVST-Kindertauchseminar am 16.07.16

Am Samstag fand zum zweiten Mal das LVST-Seminar „Kindertauchen“ am Jägerweiher statt.

Den 10 Teilnehmern mit 9 Kindern und Jugendlichen brachten die Kursleiterin Ines (TL2) und zwei Referentinnen Yasmine (TL2 / Meeresbiologin) und ich (Trainer C) einige Besonderheiten des Kindertauchens näher. Zuvor hatten die Teilnehmer sich die Theorie des VDST-Kindertauchens, Informationen über polizeiliches Führungszeugnis, med. Besonderheiten, Fördermöglichkeiten und vieles mehr selbstständig über die digitale Lernplattform des VDST erarbeitet. So wurde einiges Bekanntes wiederholt und es waren etliche Tipps dabei, worauf man beim Tauchen mit Kindern achten sollte.

Jetzt ging es an die Praxis: Alle waren pünktlich und bei einem Superwetter freute sich jeder auf schöne und erlebnisreiche Tauchgänge. Mit großer Freude ging es an den ersten Tauchgang. Jeder wollte zeigen was er kann. Es funktionierte auch alles bestens: Die erste Stufe war vom Kopf weg angebracht, die Geräte wurden an das Wasser gebracht und die Kinder bestens umsorgt.

Nicht nur die Teilnehmer hatten einiges zu bieten sondern auch der See. Trotz der schlechten Sicht wurden viele Babyhechte und Sonnenbarsche gesichtet. Yasmine beantwortete einige Fragen zum See aus biologischer Sicht.

Nach einer kurzen Feedbackrunde und einer schnellen Stärkung ging es in neuen Gruppierungen ins Wasser. Es wurde einmal in einer Zweier-Konstellation (ein Kind und ein TL/Trainer) und einmal in einer Dreier-Konstellation (ein Kind und zwei TL/Trainer) getaucht. Beide Kombinationen brachten neue Erfahrungen: In der Zweier-Konstellation hatte man das Kind direkt an der Seite und musste sich nur darauf konzentrieren. In der Dreier-Konstellation konnte man die Aufgaben verteilen, d. h. einer übernahm die Orientierung und der andere führte die Gruppe. Auch der zweite Tauchgang verlief super. Die Tipps vom Vormittag wurden erfolgreich angewendet.

Es gab eine zweite Feedbackrunde und vor allem die Kinder waren begeistert: „Ich habe mich noch nie so sicher gefühlt!“, so eines der Kinder.

Wer wollte, konnte jetzt am Kinderyoga teilnehmen. Mit Atemübungen zur Entspannung ging es los und  wie im Kinderyoga üblich, wurde an Hand einer Geschichte die Yogaeinheit aufgebaut. Es wurde über die Matten gesprungen, angehalten und spielerisch die Übungen wie Frosch, Boot usw. ausprobiert, Für einige war es eine neue Erfahrung, wie man mit so einfachen Mitteln so viel Spaß an der Bewegung  gemeinsam mit Kindern hat!

In der Zwischenzeit war der Grill bestückt worden und beim gemeinsamen Essen konnten die Erlebnisse des Tages untereinander ausgetauscht werden. Beim Hänger beladen packten nachher alle mit an und vielleicht kommt im nächsten Jahr der eine oder andere Wiederholungstäter.

Ich freue mich auf jeden Fall darauf!

 

Bericht:  Ann-Kathrin, Trainer C und Jugendleiterin

Bilder: Kai mit Foto-Assistent Colin

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Unser Training findet unter strengen Auflagen wieder statt.

!!! Achtung neue Trainingszeiten: mittwochs und donnerstags                  20:00-21:15 Uhr !!!

11. Oktober: Tauchtreff Hunsfels ab DTSA**

13. Oktober: Tauchtreff Monte Mare

16. Oktober: Tauchtreff Hunsfels ab DTSA**

20. Oktober: Tauchtreff Monte Mare

Yoga findet seit dem 7. September wieder im Bürgerhaus Frei-Weinheim statt!

 

 

Terminkalender

AEC v1.0.4

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Mittwoch  18.45 Uhr bis 20.00 Uhr
Donnerstag  19.45 Uhr bis 21.00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle Gau-Algesheim

Trainingszeiten in den Ferien:
Nur Mittwoch von 18.45 bis 20.00 Uhr

 
Yoga Montag 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Freiweinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen