Mitgliederversammlung 2020

Am 1. Februar fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Dem Ruf waren knapp 30 Teilnehmer gefolgt – von immerhin aktuell 84 Mitgliedern. Zum Ansporn für zügiges Abarbeiten der Tagesordnung wurde schon mal das Buffet aufgebaut und getestet.

Ines begrüßte alle Anwesenden und ging gleich in medias res. Da die Tätigkeitsberichte der einzelnen Vorstandsmitglieder bereits im Vorfeld per Email an alle verteilt worden waren, gab es dazu keine Fragen. Auch die Kassenprüfer waren mit der Kassenführung zufrieden und so wurde der Vorstand entlastet und wir wendeten uns dem Jahr 2020 zu.

Georg stellte den Etatplan vor und erklärte ihn allen Anwesenden. Im letzten Jahr hatte das mit dem geplanten Etat und dem tatsächlichen Verlauf des Jahres nicht wirklich zusammengepasst, denn im Laufe des Jahres sind viele neue Mitglieder in die Flotte Flosse eingetreten und demzufolge waren die Einnahmen wesentlich höher als ursprünglich geplant. Deswegen wurden auch die Ausgaben neu angepasst und Kai konnte einiges an Ausrüstung neu anschaffen. Am Ende kamen wir da raus, wo wir hinwollten – mit einem leichten Plus. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, dürfen auf keinen Fall Schulden machen, aber eben auch keine zu hohen Gewinne. Da gilt es, die Finanzen gut im Auge zu behalten. Für das nächste Jahr hat Georg den Etatplan angepasst, aber mal sehen, wie sich das Jahr entwickelt. Im Januar sind schon drei neue Mitglieder in die Flotte Flosse eingetreten.

Damit wären wir bei der Statistik: Wir haben derzeit 84 Mitglieder, davon sind 41 weiblich und 43 männlich. Wir haben 18 Kinder im Alter bis 13 Jahre, 14 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren und die restlichen 52 Mitglieder sind schon erwachsen. Heißt: Ein  gutes Drittel unserer Mitglieder sind Kinder und Jugendliche, Tendenz steigend. Vor ein paar Jahren waren es noch die Hälfte, aber wir werden alle nicht jünger und auch viele unserer (damaligen) Jugendlichen sind inzwischen längst erwachsen.

Danach folgten die Wahlen. Wir haben bei der Vereinsgründung beschlossen, nicht alle zwei Jahre den gesamten Vorstand neu zu wählen, sondern jedes Jahr einen Teil davon. Ines wurde Wahlleiterin (Mathias, wo warst Du?) und dann wurde zügig gewählt. Unser stellvertretender Vorsitzender, der in den letzten Jahren zusätzlich kommissarisch die Kasse übernommen hatte, stellte sein Amt zur Verfügung. Nicht, weil er es nicht gerne ausgeübt hat, sondern weil er sich in die nicht ganz einfache Materie der Kassenführung eingearbeitet hat und es deshalb sinnvoll ist, dass er die Kasse weiter betreut. Damit hatte er aber in den letzten Jahren gleich zwei Ämter im Vorstand ausgeübt, davon eines kommissarisch. Uns war es aber wichtig, dass der Vorstand wieder vollzählig ist. Frank hat sich seit dem letzten Jahr in die Vorstandsarbeit eingearbeitet und da ihn das nicht abgeschreckt hat, stellte er sich zur Wahl und wurde folgerichtig zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Zum neuen (jetzt nicht mehr kommissarischen) Kassenwart wurde Georg gewählt, Schriftführer Ralph wurde im Amt bestätigt, Alex wurde neuer Wettkampfwart (Auch diesen Posten hat Georg vorher mitbetreut. Danke für Deinen Einsatz! 🙂 ), ich blieb Kassenprüferin und Bert kam als Verstärkung dazu. (Wir gehören aber nicht zum Vorstand.)

Ines rief dann Georg, Frank, Ralph, Alex, mich und Annka nach vorne und bedankte sich mit Schokolade und Blumen bei uns für die geleistet Arbeit. Und wir haben dabei ganz vergessen, uns bei Ines für ihre geleistete Arbeit zu bedanken, die ja auch einen nicht ganz unerheblichen Umfang hat. Das holen wir hiermit nach: Danke Ines! 🙂

Danach stellte Annka die 2020 geplanten Events für die Jugend vor. Sie können hier nachgelesen werden. Es wird also nicht langweilig werden. Auch Ines stellte ihre Jahresplanung vor und da ist taucherisch einiges geboten. Die Termine stehen alle im Terminkalender. Es wurden auch Interessenten gesucht, die eventuell Interesse an einer Draisinenfahrt oder einer Druckkammerfahrt haben. Wer also Interesse hat, kann sich beim Vorstand melden. Außerdem findet am 21. November bei uns in Ingelheim Im kING der VDST Tauchertag statt. Das ist für unseren jungen Verein in großes Ereignis und wer mithelfen will, ist gerne eingeladen.

Ein Thema, das uns auch betrifft, ist der Mangel an Bahnen für alle Schulen und Vereine, die im Schwimmbad trainieren oder gerne trainieren würden. Um diesen Missstand zu bekämpfen hat sich die Initiative pro Hallenbad gegründet, bei der auch die Flotte Flosse aktiv ist. Es gibt mehrere Ansätze, wie man zu besseren Trainingsmöglichkeiten kommen könnte. Wir preferieren die Lösung eines Neubaus mit 50 m-Bahnen, die bei Bedarf mechanisch auf 25 m-Bahnen verkürzt werden können, aber ob das jemals Realität wird, steht in den Sternen. Die politischen Mühlen mahlen langsam.

Diskussionen gab es danach noch zum Thema Ehrenamtspauschale. Es wurde angeregt, dass Vorstandsmitglieder, die sehr viel Zeit in ihr Ehrenamt investieren, dafür eine jährliche Ehrenamtspauschale bekommen. Diese Regelung ist aber nicht in unserer Satzung verankert und muss juristisch sorgsam geprüft und dann in einer Satzungsänderung von allen Mitgliedern beschlossen werden. Dies ist frühestens in der Mitgliederversammlung 2021 möglich. Bis dahin wird der Vorschlag geprüft.

Dann war endlich alles geschafft. Das Buffet wurde eröffnet und geplündert. Zu Ines großer Freude gab es jede Menge Salate, außerdem noch Würstchen, Frikadellen, Gemüse mit leckeren Dips und zum Nachtisch Muffins und Donauwellen. Lecker!

Bericht: Conny
Fotos: Fenja, Conny 

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Wegen des Coronavirus wird die rheinwelle bis zum 8. April geschlossen. Das nächste Training findet voraussichtlich am 15. April statt!!!

Yoga entfällt bis Ende April!

Theorieprüfungen werden verteilt auf den 28. März und den 4. April

4. April:  2. Termin Unterwasserfotografie DTSA UWF* ist verschoben auf den 6. Juni

Das Bundesjugendtreffen 2020 und das LaJuLa 2020 wurden wegen des umtriebigen Coronavirus leider abgesagt!

Trainingszeiten in den Ferien nur mittwochs von 19 - 20 Uhr

 

Terminkalender

AEC v1.0.4

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

Mittwoch  18.45 Uhr bis 20.00 Uhr
Donnerstag  19.45 Uhr bis 21.00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle Gau-Algesheim

Trainingszeiten in den Ferien:
Nur Mittwoch von 18.45 bis 20.00 Uhr

 
Yoga Montag 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Freiweinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen