SK Ozeanologie

GDL Marine Biology Basic / SK Ozeanologie

Im Spezialkurs „Ozeanologie“ soll der Taucher einen ersten Einblick in die Meeresbiologie erhalten. Er lernt die Zusammenhänge im Ökosystem Meer, Großlebensräume, Lebensgemeinschaften und insbesondere Vertreter der wichtigsten Tiergruppen, ihre Biologie sowie typische Pflanzen im Meer kennen.

 

 

Er soll

  • Zusammenhänge im Ökosystem Meer
  • die Großlebensräume und Lebensgemeinschaften
  • und insbesondere Vertreter der wichtigsten mariner Tiergruppen und ihre Biologie
  • sowie typische Pflanzen im Meer

kennen lernen.

 

Voraussetzungen

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Bei Minderjährigen Einverständniserklärung der sorgeberechtigten Eltern und Aufklärungsgespräch durch den Ausbilder (Risiken beim Tauchen, med. Besonderheiten im Jugendalter)
  • DTSA* oder DTSA Apnoe T**, ersatzweise genügt eine vergleichbare Qualifikation entsprechend der VDSTÄquivalenzliste. Je nach örtlichen Gegebenheiten ist DTSA** oder höher erforderlich (siehe jeweiliger Ausschreibungstext).
  • 20 Pflichttauchgänge
  • Gültige Tauchtauglichkeit
  • Mitglied im VDST

 

Ausbildung

Theoretischer Teil

Lerneinheiten: 6

(Die Anzahl richtet sich nach der Konzeption des Kurses, dem Ausbilder steht es frei mehr Lerneinheitenanzubieten). Die Verwendung des offiziellen VDST Ausbildungsbuches „Meeresbiologie-Spezialkurs zur Tauchausbildung“ wird empfohlen.

Einführung in die Meereskunde:

  • Strömung und Korallenriffe
  • Großlebensräume und -gemeinschaften (Plankton, Nekton, Benthon)
  • Elemente des Ökosystems Meer
  • Nahrungsnetz

 

Die wichtigsten Organismengruppen:

  • Pflanzen und Algen des Meeres
  • Schwämme
  • Nesseltiere / Korallen
  • Weichtiere
  • Krebse
  • Stachelhäuter
  • Seescheiden
  • Fische
  • Meeressäuger / Schildkröte

 

Die Thematik „Umweltverträgliches Tauchen“ soll angesprochen und diskutiert werden.

 

Praktischer Teil

Es wird empfohlen den Kurs durch einen biologisch geführten Tauchgang zu ergänzen, bei dem auf die Besonderheiten aus der theoretischen Ausbildung hingewiesen und eine Nachbesprechung über eigene Beobachtungen und umweltschonendes Verhalten gemacht wird.

 

Beurkundung
Nachweis über die Teilnahme an dem AK ist der offizielle VDST/GDL AK-Einkleber für den Tauchpass, die VDST/CMAS AK-Karte und eine German Diver Licence-Karte.

 

Dieser SK wird einmal jährlich vom LVST angeboten.

Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training in der rheinwelle voraussichtlich ab dem 17. November wieder möglich, zwar weiterhin unter Corona-Bedingungen, aber ohne Beschränkung der Teilnehmerzahl.
Leider ist die Trainingszeit nicht besonders kinderfreundlich und das Training findet im Wechsel mit anderen Vereinen statt, sodass wir nicht jede Woche trainieren können.
Mittwoch 20:15 - 21:15 Uhr
Donnerstag 20:15 - 21:15 Uhr

11. Dezember: Weihnachtsfeier

 

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

prä-Corona und hoffentlich auch irgendwann wieder post-Corona:
Mittwoch   18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns