Steinbeißer

Was lebt in unseren Seen? – Steinbeißer

Steckbrief:
 
Lateinischer Name: Cobitis taenia, auch Dorngrundel genannt
 
Der Steinbeißer wird 8 – 10 cm lang. 
Das Gewicht beträgt 20 – 60 g. 
 
 
Der Rücken weist eine gelbbraune von vielen kleinen dunklen Flecken unterbrochene Färbung auf. Auf der Bauchseite sind die Schuppen blassgelb bis orange gefärbt.
Steinbeißer graben sich gerne in den Grund ein, es schauen nur noch Kopf und Schwanz heraus. 
 
Auf Nahrungssuche geht er in der Nacht.
 
Laichzeit ist von April bis Juni, es werden bis zu 1500 Eier in Bodennähre, an Steinen, Wurzeln oder Pflanzen in mehreren Portionen abgelegt. Nach 4-6 Tagen schlüpfen die Jungtiere auch Larven genannt. Es werden langsam fließende und stehende Gewässer mit klarem sauerstoffreichem Wasser bevorzugt. Steinbeißer kommen dort an flachen und sandigen oder steinigen Stellen vor, häufig in größerer Anzahl.
 
Der Steinbeißer wird in Rheinland-Pfalz als stark gefährdet eingestuft.
 
Der Steinbeißer ist in der EU-Richtlinie „Fauna, Flora, Habitate (FFH)“ in Anhang II bei den streng zu schützenden Tierarten von gemeinschaftlichem Interesse eingeordnet. Er zählt zu den Zielarten der FFH-Richtlinie in Rheinland-Pfalz, für die ein Artsteckbrief erstellt wurde.
 
Dieses Foto wurde im Marxweiher aufgenommen. Mit etwas Glück kann man dort diesen sehr schönen Fisch bewundern.
 
Quellen: Wikipedia  Rheinland-Pfalz Landesamt für Umwelt 
Die komplette Serie findet ihr hier.
 
© und Foto: Sarah Steffen
Print Friendly, PDF & Email

zurück

++++++++++ Aktuelles ++++++++++

Training in der rheinwelle voraussichtlich ab dem 17. November wieder möglich, zwar weiterhin unter Corona-Bedingungen, aber ohne Beschränkung der Teilnehmerzahl.
Leider ist die Trainingszeit nicht besonders kinderfreundlich und das Training findet im Wechsel mit anderen Vereinen statt, sodass wir nicht jede Woche trainieren können.
Mittwoch 20:15 - 21:15 Uhr
Donnerstag 20:15 - 21:15 Uhr

11. Dezember: Weihnachtsfeier

 

Trainingszeiten

Logo VDSTLogo gemeinsam tauchen

prä-Corona und hoffentlich auch irgendwann wieder post-Corona:
Mittwoch   18:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag  19:45 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt im Foyer der Rheinwelle in Gau-Algesheim

Yoga
Montag 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt im Bürgerhaus Frei-Weinheim

Partner

Ingelheim am Rhein

 

Sportbund Rheinhessen

 

unterstützt uns